Ihre Ansprechpartnerinnen:

----------------------------------------------- 

Büro Schwerin

Jana Diedrich
Assessorin jur.
Tel. 0385/3031-267 
E-Mail: diedrich(at)kubus-mv.de

Jana Pornhagen
Assessorin jur.
Tel. 0385/3031-276
E-Mail: pornhagen(at)kubus-mv.de

----------------------------------------------- 

Büro München

Ingrid Hannemann
Assessorin jur.
Tel. 089/4423540-23
E-Mail: hannemann(at)kubus-mv.de

Sarah Wirth
Assessorin jur.
Tel. 089/4423540-17
E-Mail: wirth(at)kubus-mv.de

-----------------------------------------------

Beiträge

Die Aufgabe

Jährlich investieren Kommunen viel Geld und Aufwand in die Herstellung und den Ausbau von Straßen und leitungsgebundenen Einrichtungen. Die zeitnahe Beitragserhebung ist erforderlich, damit die Zeit zwischen Investition und Refinanzierung nicht zur Durststrecke wird.

Ihre Aufgabe ist es, die Grundstückseigentümer vorteilsgerecht an den Investitionskosten für kommunale Infrastrukturmaßnahmen zu beteiligen.
Die Beitragsveranlagung bzw. die Vorausleistungserhebung soll in zeitlicher Nähe zur Maßnahmedurchführung erfolgen. Das fördert einerseits die Akzeptanz der Abgabe bei den betroffenen Anliegern. Andererseits muss die Kommune die Maßnahmedurchführung (durch Vorausleistungen) und die Machbarkeit künftiger Investitionsvorhaben finanziell absichern.

Die Lösung

Die KUBUS GmbH ermittelt Ihre Erschließungs-, Straßenausbau- oder Anschlussbeiträge vollständig und rechtssicher.  

Anhand Ihrer Zuarbeiten und Unterlagen stellen wir die umlagefähigen Kosten fest. Wir leisten die notwendigen Flächenermittlungen und unterstützen Sie bei der Klärung der auftretenden rechtlichen Fragestellungen. Auch bei der Formulierung von Satzungsregelungen im Zusammenhang damit können wir Sie aktiv unterstützen.

Bei allen Beitragsarten fertigen wir Musterbeitragsbescheide, die auf die konkrete Maßnahme zugeschnitten sind. Im Bereich Straßenbau übernehmen wir auch die Erstellung und den Druck der kompletten unterschriftsreifen Beitragsbescheide.

Den örtlichen Gremien und den Bürgern bieten wir vor Ort umfassende Informationen über die anstehenden oder durchgeführten Beitragsberechnungen. Es ist sinnvoll, frühzeitig beitragsrechtliche Gesichtspunkte in die Maßnahmeplanung einzubeziehen.

Jedes Projekt schließt mit einem aussagefähigen Abschlussbericht ab. So kann die Kalkulation - auch nach Jahren noch - nachvollzogen werden. 
 Erforderlichenfalls leisten wir Unterstützung bei der Bearbeitung eingehender Widersprüche.

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

zurück zur Seite Abgabenrecht