Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Eine Feuerwehrgebührensatzung ist nur rechtmäßig, wenn sie unter Einbeziehung einer aktuellen Gebührenkalkulation erlassen wurde.

Der Workshop der KUBUS richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommunaler Verwaltungen im Bereich des Feuerwehrwesens und des Brandschutzes in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Brandenburg und Sachsen-Anhalt.

Er ist speziell für die Kalkulation von Gebühren für die Pflichtaufgaben der freiwilligen Feuerwehren konzipiert und bietet den teilnehmenden Kommunen eine gegenüber der kompletten Fremdvergabe kostengünstigere Möglichkeit für die Kalkulation der Gebühren für Feuerwehreinsätze.

Das Ziel des Workshops ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Die fachlich zuständigen Sachbearbeiter werden durch die Teilnahme am Workshop in die Lage versetzt, ihre Kalkulationen und Gebührensatzungen Schritt für Schritt selbst zu erarbeiten.

Sie sind interessiert? Nachstehend erhalten Sie weitere Informationen:

Allgemeine Information      Programm & Anmeldung      Datenschutzinformation